top of page
  • AutorenbildAlexander Preinstorfer

Können Essensreste schlank machen 🧐 die erstaunliche Welt der resistenten StĂ€rke


Hallo liebe Freunde der gesunden ErnÀhrung und Bewegung, 


heute möchte ich mit dir ĂŒber ein faszinierendes Thema sprechen, das unsere tĂ€gliche ErnĂ€hrung betrifft: die resistente StĂ€rke.

Kohlenhydrate sind ein wesentlicher Bestandteil unserer ErnĂ€hrung und werden von den meisten Menschen tĂ€glich konsumiert. Es sei denn, du hast einen anderen Weg fĂŒr dich gewĂ€hlt und verzichtest weitgehend auf Kohlenhydrate – was natĂŒrlich vollkommen in Ordnung ist.

Aber wusstest du, dass es einen interessanten Trick gibt, um Nudeln, Reis und Kartoffeln fĂŒr dich sogar noch besser zu machen? Genau, es geht um die sogenannte "resistente StĂ€rke". Durch das AbkĂŒhlen nach dem Kochen verĂ€ndern diese stĂ€rkehaltigen Lebensmittel ihre chemische Struktur und werden zu resistenten StĂ€rken.

Warum ist das wichtig? Nun, wenn du bestimmte stĂ€rkehaltige Lebensmittel kochst und dann abkĂŒhlen lĂ€sst, sinkt der Kaloriengehalt, und du profitierst von weiteren gesundheitlichen Vorteilen. Resistente StĂ€rke ist ein Ballaststoff mit prĂ€biotischen Eigenschaften, der ein gesundes Darmmikrobiom fördern kann, was wiederum deine Verdauung und dein Immunsystem stĂ€rkt.

Aber das ist noch nicht alles – resistente StĂ€rke liefert nur 2 kcal pro Gramm im Vergleich zu den ĂŒblichen 4 kcal pro Gramm bei Kohlenhydraten. Zudem beeinflusst sie deinen Blutzuckerspiegel vergleichsweise wenig, was dazu beitrĂ€gt, dass du lĂ€nger satt bleibst.

Fazit: Ein Hoch auf den Kartoffelsalat, Bratkartoffeln und Co.! Ballaststoffe, die den Appetit zĂŒgeln, den Cholesterinspiegel senken und Herz-Kreislauf-Erkrankungen schĂŒtzen.

Lass uns bewusst mit unserer ErnÀhrung umgehen und diese kleinen, aber wirksamen Tipps nutzen, um einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit zu haben. Und los gehtŽs
.



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Comments


bottom of page